ursache.at

30. Mai

Letztes Update:14:49:43

HOME > Gastkommentare

Gastkommentare

Leserbrief von Dr. Roland Wölfle

Lieber Peter Riedl!
Je suis Charlie – jetzt erst recht!

Der Text „Ich bin nicht Charlie" (Ursache und Wirkung 91, 1/2015, S. 80-81) hat in mir als langjährigem Abonnenten ein gerüttelt Maß an Entsetzen hervorgerufen, sodass mein erster Impuls darin bestand, im Moment mein Abonnement zu kündigen, zumindest dann, wenn dies nicht als subjektiver Kommentar, sondern als Blattlinie zu verstehen ist. Immerhin tut darin ein Herausgeber und Blattgründer seine Meinung kund. Damit bekommen die Botschaften dieses Artikels ein besonderes Gewicht. Und wenn auf Ihrem Blog ein tibetischer Mystiker zitiert wird, der alles wunderbar findet, so wie es ist, und dass das alles nichts mit Gut und Böse zu tun hat, und dass man immer wieder herzlich lachen kann, wird die sehr subjektiv gefärbte und bewertende Humorkritik besonders unverständlich, weil es genau diese Aussage konterkariert.

„Die Kālacakra-Einweihungen des Dalai Lama - Friede für die Welt oder buddhistische Weltherrschaft?“

Falsche Kritik am Dalai Lama

Dalai Lama Ursache und WirkungSeit 15 Jahren schreibt das Ehepaar Herbert und Mariana Röttgen unter dem Pseudonym Victor und Victoria Trimondi in zahlreichen Schriften und auf ihrer Homepage gegen den Dalai Lama an.

VOM POSITIVISMUS ZUM BUDDHISMUS

Der Pfad des Zweifels

hans Christoph Micko

Positivistischer Zweifel zwingt zur Übernahme der radikal- oder gemäßigt-konstruktivistischen Auffassung, dass nur Bewusstseinsinhalte erlebt werden. Ihre Gesamtheit ist unsere empirische Wirklichkeit und daher die Welt jenseits des Bewusstseins eine nur vermutete, wenngleich nützliche weil vorhersagekräftige theoretische Wirklichkeit. Der Befund ähnelt Ergebnissen der buddhistischen Philosophie und hilft vielleicht Leiden zu vermindern.

Bhutan, das kleine buddhistische Königreich im Himalaja:

bhutanWarum haben Medien, Wissenschaftler, gesellschaftliche Vereinigungen, einzelne Bürger und Bürgerinnen Europas fast über Nacht ein so bemerkenswertes Interesse an Bhutan und der Idee des „Bruttosozialglücks" entwickelt? War dafür nur die farbenprächtige Krönung des neuen Königs Khesar Jigme Namgyel Wangchuck im November 2008 ausschlaggebend, die das Fernsehsen in fast jedes Heim getragen hat?

Negative Gefühle als innerer Wegweiser

ON-Negative_Gefuehle_alsHaben Sie schon einmal ein unzufriedenes Tier gesehen? Natürlich – leidende Tiere kennen wir und auch glückliche. Aber unzufriedene? Nein, Tiere erscheinen uns nicht unzufrieden.

Seite 1 von 2

  • «
  •  Zurück 
  •  1 
  •  2 
  •  Weiter 
  • »